Raumausstatter:in

Ein Raumausstatter gestaltet das Aussehen von Innenräumen.
© vicnt/123rf/DGHR

Wie sieht die optimale Raumaufteilung aus? Wo sollen welche Möbel plaziert werden? Welche Lichtquellen und -szenarien wirken besonders gut? Und welche Farben unterstreichen die gewünschte Wohnwirkung? Auf alle diese Fragen haben Raumausstatter eine passende Antwort!

Ihr Aufgabenbereich beschränkt sich dabei nicht nur auf die Gestaltung private Räumlichkeiten. Auch Gastronomen, Hoteliers, Ferienwohnungsagenturen und Unternehmen setzen auf Raumausstatter, wenn sie ihren Kunden eine angenehme und optimal angepasste Umgebung anbieten wollen.

 


Wie läuft die Ausbildung zum Raumausstatter ab?

Die Ausbildung zum Raumausstatter ist eine spannende und kreative Reise in die Welt der Inneneinrichtung und des Handwerks. Sie dauert drei Jahre und ist staatlich reguliert. Während der dualen Ausbildung verbringst du die meiste Zeit im Betrieb, wo du praktische Fähigkeiten entwickelst. Einige Wochen im Jahr verbringst du in der Berufsschule, um theoretisches Wissen zu erwerben.

Raumausstatter haben vielfältige Arbeitsmöglichkeiten, darunter Fachbetriebe des Raumausstatterhandwerks, Einzelhandelsgeschäfte, Polsterwerkstätten, Theater- und Fernsehanstalten sowie viele andere interessante Orte.

Die Ausbildung zum Raumausstatter bietet verschiedene Schwerpunkte, auf die du dich im dritten Lehrjahr spezialisieren kannst oder sogar musst. Zum Beispiel kannst du dich im Bereich Boden auf das Entwerfen von Designverlegungen konzentrieren, während der Schwerpunkt Polstern die Herstellung und Reparatur von Polstermöbeln umfasst. Weitere Schwerpunkte sind Raumdekoration, Wand- und Deckendekoration sowie Licht-, Sicht- und Sonnenschutzanlagen.

Lehrzeit

3 Jahre

Vergütung

  • 1. Lehrjahr: 740 €
  • 2. Lehrjahr: 830 €
  • 3. Lehrjahr: 930 €

Voraussetzungen

  • handwerklichen Fähigkeiten
  • kommunikative Kompetenzen
  • Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:
    • Mathematik: Für das Berechnen von Materialmengen, das Durchführen von Messungen oder die Erstellung von Leistungs- und Abrechnungsunterlagen sind Kenntnisse in Mathematik vorteilhaft.
    • Kunst: Angehende Raumausstatter/innen führen gestalterische Arbeiten aus und benötigen ein gutes Gespür für Farben, Stile und Dekorationen. Auf Kenntnisse aus dem Kunstunterricht können sie dabei gut aufbauen.
    • Werken/Technik: Ob Bodenbeläge gestaltet, Polstermöbel bezogen oder Raumdekorationen montiert und drapiert werden: Handwerkliches und gestalterisches Geschick ist gefragt. Wer Kenntnisse im technischen Werken besitzt, ist im Vorteil. Für das Erstellen von Skizzen oder das Anfertigen von Aufmaßen sind Erfahrungen im technischen Zeichnen hilfreich.
    • Deutsch: Um Kundenwünsche zu verstehen oder Kunden bei der Materialauswahl, Farbkomposition und Einrichtung von Räumen zu beraten, sind gute Deutschkenntnisse und gute mündliche Ausdrucksfähigkeit erforderlich.

Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildung zum Raumausstattermeister/in

Du organisierst Arbeitsabläufe, leitest Fachkräfte an und bist für die betriebliche Ausbildung verantwortlich. Du nimmst kaufmännische und verwaltende Aufgaben wahr, verhandelst  mit Lieferanten, kalkulierst Angebote, erledigst den betriebsbezogenen Schriftverkehr und berätst Kunden.

Weiterbildung als Gestalter/in – Farbtechnik und Raumgestaltung

Du entwickelst stil- und materialgerechte Konzeptionen für Innenräume sowie für Gebäudefassaden. Du gestaltest Wände und Böden, fertigst Gardinen, Vorhänge oder Rollläden an, stellst Polstermöbel her oder arbeitest sie um. Zudem hinaus übernimmst sie die Auftragsabwicklung, planst und koordinierst die einzelnen Arbeitsschritte, stellst Ausführung und Fertigstellungstermine sicher.

Studium Innenarchitektur

Dir wird wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in Baukonstruktion, Bauphysik und Innenausbau sowie in Entwurf und Gestaltung vermittelt.

 

Bist du auf der Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle? Dann hilft dir der m80-Jobstarter weiter!

Folge dem m80-Jobstarter und dem m80-Magazin auf Instagram.

icon-angle icon-bars icon-times

Unsere Staffelpreise

bis 9 Mitarbeiter 499,-/589,-
bis 19 Mitarbeiter 659,-/775,-
bis 49 Mitarbeiter 999,-/1.175,-
bis 99 Mitarbeiter 1.599,-/1.880,-
bis 149 Mitarbeiter 2.399,-/2.825,-
bis 399 Mitarbeiter 2.999,-/3.525,-
bis 999 Mitarbeiter 3.699,-/4.350,-
über 1.000 Mitarbeiter indiv. Angebot

Ich hab' da mal eine Frage!

Nimm zu uns Kontakt auf. Wie können wir Dir helfen?

=

m80 Jobstarter News

Du wünscht Dir weitere Informationen von uns, welche Möglichkeiten Du als Unternehmen auf m80 Jobstarter hast? Melde Dich gerne telefonisch unter 08025 99708 0 oder nutze einfach das Kontaktformular!

Schritt 1 von 2